Corona-Hilfen für Unternehmen, Organisationen, Selbständige und Freiberufler

Telefonische Beratung & Kontakt

Die Wirtschaftsförderungen des Saalekreises und der Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH (mitz) bieten eine Hotline zur telefonischen Erstberatung bzgl. der Fördermaßnahmen an.

Hotline zur telefonischen Erstberatung bzgl. der Fördermaßnahmen

Saalekreis
[Mo - Fr: 9.00 - 16.00 Uhr]
mitz GmbH
[Mo - Fr: 9.00 - 17.00 Uhr]
Tel.: 03461 - 40 10 24 Tel.: 03461 - 25 99 150
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@
saalekreis.de
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@
mitz-merseburg.de
 

Sie können sich gern auch an die Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen wenden.

Hotline des BMWi für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen

Tel.: 030 12002-1031 /-1032 [Mo - Fr: 9.00 bis 17.00 Uhr]


Corona-Hilfen für Unternehmen

Der Bund und das Land haben umfangreiche Hilfsmaßnahmen auf den Weg gebracht, um Unternehmen und Selbständigen möglichst unbürokratisch durch die Krise zu helfen. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der Unterstützungsprogramme und die wichtigsten Informationen.


Hinweis:
Sachsen-Anhalt startet Härtefallfonds
Die Härtefallhilfen ergänzen die bisherigen Corona-Hilfen für Unternehmen und Selbständige. Wer aufgrund von speziellen Fallkonstellationen unter den bestehenden umfassenden Hilfsprogrammen von Bund und Ländern nicht berücksichtigt und dennoch infolge der Corona-Pandemie in der wirtschaftlichen Existenz bedroht ist, kann diese Hilfen beantragen. Die Voraussetzungen werden im Einzelfall geprüft.

Weitere Informationen unter: https://www.ib-sachsen-anhalt.de/unternehmen/investieren-finanzieren/haertefallhilfe


Zurück