Projektaufruf für Demokratieprojekte im Saalekreis | Antragsfrist: 23. November 2021

Das Netzwerk Weltoffener Saalekreis - engagiert für Demokratie & Vielfalt fördert auch 2022 wieder gemeinnützige Organisationen bei der Umsetzung von Projekten im Landkreis Saalekreis. Gesucht werden Projektideen, die helfen, eine demokratische und vielfältige Alltagskultur vor Ort zu fördern.

Hinter den Stichworten "Vielfalt im Dialog", "Jugend & Gesellschaft" sowie "Bildung & Transfer" stecken detaillierte Leit-, Mittler- & Handlungsziele (PDF) der Partnerschaft für Demokratie im Saalekreis.

2022 sollen als lokales Förderinstrument insbesondere die folgenden Themenbereichen gefördert werden:

  • Entwicklung von Orten des Dialogs und der gemeinsamen Mitgestaltung,

  • niedrigschwellige Vermittlung von Demokratieverständnis und inklusiver Partizipation, insbesondere an Kinder und Jugendliche,

  • qualifizierter Austausch zu demokratiefeindlichen Entwicklungen & Problemlagen im Saalekreis in Hinblick auf staatliche und zivilgesellschaftliche Handlungsmöglichkeiten sowie

  • Förderung von Diskussionskultur und Argumentationskompetenz

Bedingt durch die anhaltende Corona-Pandemie sind auch Anträge zu online oder hybrid durchführbaren Projekten ausdrücklich erwünscht.

Mehr Informationen und die entsprechenden Antragunterlagen finden Sie hier: www.weltoffener-saalekreis.de/foerderung/aktion-initiativfonds/ 

Für Projekte, die in Merseburg stattfinden sollen, bietet die PfD "Merseburg engagiert" Projektförderung und Unterstützung an.


Quelle: Netzwerk Weltoffener Saalekreis

Zurück