Ideenwettbewerb des EU-Projekts DelFin: Soziale Innovation sucht Gründer (m/w/d)

Start_Pilot_DelFin

Du hast eine sozialinnovative Idee für den ländlichen Raum? Du möchtest daraus ein markfähiges Geschäftsmodell entwickeln und in Sachsen-Anhalt verwirklichen? Dann bewirb dich für unser 9-monatiges Pilotprogramm:

Eingereicht werden können sozialinnovative Ideen, die einen nachhaltigen Lösungsansatz für den ländlichen Raum Sachsen-Anhalts liefern und aus denen ein marktfähiges Geschäftsmodell entwickelt werden kann. Die Bezeichnung ländlich bezieht sich hierbei auf Sachsen-Anhalt, ohne die Städte Halle (Saale) und Magdeburg. Wir unterstützen und begleiten dich mit unserem 9-monatigen Pilotprogramm, von der Weiterentwicklung deiner Idee bis hin zur Gründung deines sozialen Unternehmens.

Wir sind flexibel, was die gegenwärtige Situation angeht und werden das Programm, je nach aktueller Lage, digital und/oder regional vor Ort anbieten.


VORAUSSETZUNGEN

·   Sozialinnovative Idee, die einen Lösungsansatz für den

    ländlichen Raum bietet

·   Betriebswirtschaftliches Verständnis oder den Willen, sich mit

    betriebswirtschaftlichen Themen auseinanderzusetzen

·   Ehrgeiz und Durchhaltevermögen, um am 9-monatigen

    Pilotprogramm teilzunehmen

·   Bereitschaft, auf eine Gründung in Sachsen-Anhalt hinzuarbeiten

 

JURYKRITERIEN

Persönlichkeit

Ist der/die Bewerber/-in geeignet für das 9-monatige Pilotprogramm? Trauen wir dem/der Bewerber/-in das 9-monatige Pilotprogramm/eine Gründung zu?

Sozialer Mehrwert 

Liefert die Idee einen sozialinnovativen Ansatz zur Lösung eines Problems im ländlichen Raum? Ist dieser Ansatz effektiver/nachhaltiger als bereits existierende Angebote?

Innovation

Stellt die Idee eine individuelle Lösung des Problems im ländlichen Raum dar? Werden innovative Instrumente und/oder Methoden zur Lösung des Problems eingesetzt? 

Tragfähigkeit

Kann die Idee innerhalb des 9-monatigen Pilotprogramms zu einer Idee entwickelt werden, die eigenständig marktfähig und/oder anschlussfähig an öffentliche Finanzierungen ist? Gibt es einen relevanten Markt und ist das Konzept konsistent?

 

UNSER ANGEBOT

·   Thematische Trainings zur Qualifizierung für deine Gründung 

·   Coaching/-Consulting für die Start- und Implementierungsphase

·   Persönliche/-s Mentoring/Beratung nach individuellem Bedarf

·   Unterstützung bei der Suche potenzieller Finanzierungspartner

·   Vermittlung von Netzwerk- und Unternehmenskontakten

·   Kostenerstattung in Verbindung mit der Ideenentwicklung

·   Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme am Pilotprogramm

 

UNSERE ANFORDERUNGEN

·   Teilnahme an allen 3 Workshops (Kick Off, Midterm und Final Workshop)

·   Durchführung des Programms gemäß den individuellen Zielvereinbarungen

·   Regelmäßiges Feedbackgespräch zur Feststellung des Fortschritts

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann beantworte uns die untenstehenden Fragen und sende uns bis zum 3. Juni 2020 eine PDF-Datei mit deiner Idee an wirtschaftsfoerderung@mitz-merseburg.de:

 

1.     Stell dich uns vor: Wer bist du? Was beschäftigt dich? Gibt es bereits

        jemanden, der dich und deine Idee unterstützt? (max. 2000 Zeichen)

2.     Welches Problem möchtest du mit deiner Idee lösen? (max. 2000

        Zeichen)

3.     Wie genau möchtest du dieses Problem lösen und in welchem ländlichen

        Raum soll deine Idee umgesetzt werden? (max. 3000 Zeichen)

4.     Weshalb könnte deine Idee nachhaltig sein? (max. 2000 Zeichen)

 

Im Anschluss an deine Ideeneinreichung erhältst du eine E-Mail zum weiteren Vorgehen!

Hast du Fragen zum Ideenwettbewerb oder zum Pilotprogramm im Allgemeinen? Dann wende dich an:

Heike Gebhardt

Telefon: 03461 25 99 120

heike.gebhardt@mitz-merseburg.de

und über Skype oder MS Teams.


Dieser Ideenwettbewerb sowie das 9-monatige Pilotprogramm sind Initiativen des mitz Merseburg und der Investitionsbank Sachsen-Anhalt , gefördert von der Europäischen Union im Programm Interreg Central Europe und vom Land Sachsen-Anhalt im Programm REGIO.

Zurück