Gründerwoche Deutschland 2018 bringt Unternehmergeist in die Hochschule Merseburg!

Eröffnung 1. Aktionstag

Am 13. und 14.11.2018 war deutlich mehr Leben in den Foyerebenen der Hochschule Merseburg. Grund dafür waren zwei Aktionstage zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten im Rahmen der Gründerwoche Deutschland 2018. 

Es ging um nichts weniger als die Zukunft und das Thema Gründen! Der Dienstag startete mit dem Bereich Social Entrepreneurship und dem Thema "Get up with social start-ups - Neue Wege in der Gesundheitsversorgung beschreiten", um Innovationsbedarfe in diesem Segment zu ermitteln. Am Mittwoch ging es darum die Fördermöglichkeiten Europas und des nahen Umfelds der Hochschule aufzuzeigen: "Europa und Gründen - Unternehmergeist in Europa und dem Land Sachsen-Anhalt wecken". Unter diesem Motto wurde der zweite Aktionstag begangen, an dem Frau Dr. Claudia Conen (Europa-Union Deutschland e.V.) über die Initiative Europe Direct einen tieferen Überblick in das Gründungsgeschehen in Europa gab. Megatrends wurden durch Herrn David Stuck von der BMP Ventures AG aufgezeigt. Besonders hervorgehoben wurden die unterstützenden Angebote der neuen ego.-INKUBATOREN an der Hochschule Merseburg sowie des HoMe Gründerservices, der die Veranstaltung gemeinsam mit den Netzwerkpartnern des Gründernetzwerkes Halle-Saalekreis und dem Merseburger Innovations- und Technologiezentrum ausgerichtet hat. Humorvoll dargeboten wurde schließlich die Erfolgsgeschichte der Ausgründung der exceeding solutions GmbH durch den Mit-Gründer und Mit-Geschäftsführer, Prof. Dr. Uwe Heuert. Alle Zuhörenden konnten die manchmal kurvige, jedoch stetig wachsende Entwicklung dieses Unternehmens nachempfinden und dabei eine Botschaft mitnehmen: Gründen macht Spaß! 

Zur Mittagszeit gab es an vielen Ständen sowie im Rahmen der Begleitausstellung zur Gründungskultur an der Hochschule Merseburg einen regen Informationsaustausch in lockerer Atmosphäre. So konnten sich Interessenten, potentielle Gründer und Unternehmer direkt vernetzen und über ihre Vorhaben und Möglichkeiten austauschen. Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung, die eine entsprechende Fortsetzung im nächsten Jahr erwarten lässt.

Wir freuen uns bereits auf die Gründerwoche Deutschland 2019!

Zurück