Gründerpreis Saalekreis 2022 vergeben

Am 31. Mai 2022 wurde der 6. Gründerpreis des Landkreises Saalekreis vergeben.

Dr. Sebastian Ebert, Geschäftsführer der Tec Com Medizintechnik GmbH freute sich über den 1. Preis beim Gründerpreis 2022 des Landkreises Saalekreis, der ihm von Landrat Hartmut Handschak (parteilos) bei der Verleihungsveranstaltung heute überreicht wurde. Den ersten Preis, der mit 3.000 EUR dotiert ist, erhielt das Unternehmen aus Kabelsketal, dass in seiner Bewerbung die Jury als auch das Publikum mit seiner betriebswirtschaftlichen Entwicklung seit der Gründung 2019 als auch durch die innovative und zukunftsweisende Ausrichtung in der Medizintechnik überzeugte.

Auf dem 2. Platz landete das Rittergut Etzdorf. Gemeinsam übergaben den Preis in Höhe von 2.000 EUR Jens Bühligen, Oberbürgermeister der Stadt Merseburg und Uwe Stettin, Gebietsleiter bei der Saalesparkasse, die den Preis finanzierte, an das Unternehmen aus Teutschenthal.

Den dritten Platz, der mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 EUR von der Investitionsbank Sachsen-Anhalt getragen wurde, belegte die Direktvermarktung Falko Werner aus gröst. Kathrin Schaper-Thoma vom Merseburger Innovations- und Technologiezentrum überreichte den Preis gemeinsam mit Christian Ballerstedt, Förderberater der Investitionsbank Sachsen-Anhalt an Julia Werner.

Den vierten Platz erreichte das Natur Abenteuer Camp Saale aus Bad Dürrenberg und der fünfte Platz ging an die Spanier Tex GmbH.

Zusätzlich zu den Preisgeldern bietet der Gründerpreis den Finalisten eine Plattform, sich einem breiten Publikum zu präsentieren und auch im Nachgang der Preisverleihung durch verschiedene öffentlichkeitswirksame Maßnahmen der Wirtschaftsförderung im Zusammenhang mit diesem Format zu profitieren.

Den vollständigen Artikel finden Sie unter: www.saalekreis.de/de/gruenderpreis-2022.html


Quelle: Landkreis Saalekreis

Zurück