Gemeinde Schkopau startet neuen Web-Auftritt

Heute 10 Uhr ist die neue Internetseite der Gemeinde Schkopau unter www.gemeinde-schkopau.de gestartet. Über ein neues Webdesign hinaus ist die Seite für alle mobilen Endgeräte optimiert, bietet dank Einbindung des Geodatenknotens mehr Informationsqualität und berücksichtigt höhere Sicherheitsstandards als bisher. Insbesondere sind Vereine und Initiativen zum Dialog aufgerufen, denn die neue Seite beinhaltet auch einen Veranstaltungskalender. Er lebt vor allem von der Beteiligung aller Ortsteile der Gemeinde. Bis zum Ende des Jahres 2022 sollen noch weitere Services, wie ein elektronischer Newsletter folgen.

Die Umsetzung des Projekts begleitete u.a. das Open Government Labor, das am Merseburger Innovations- und Technologiezentrum (MITZ) angesiedelt ist. Beteiligt waren dabei Studiengruppen der Hochschule Merseburg, die sowohl Ideen für die Nutzung des Geodatenknotens entwickelten, als auch an der Gestaltung der neuen Seite mitwirkten. Die neue Internetseite ist Bestandteil des "Fünf-Punkte-Planes" der Gemeinde, mit dem Schkopau 2021/2022 digitaler werden will.

Zurück