Azubis informieren über Ausbildungsangebote - Ausbildungsmesse Perspektive Job 4.0 zählt 470 Besucher:innen

Die 6. Ausbildungsmesse Perspektive Job 4.0 im Merseburger Ständehaus am 17.09.2022 war ein bemerkenswerter Erfolg. 470 Besucher:innen wurden durch die Veranstalter - Landkreis Saalekreis, Stadt Merseburg, Saalesparkasse, Arbeitsagentur, Hochschule Merseburg und MITZ GmbH als Hauptorganisator der Messe - in der vierstündigen Veranstaltung gezählt. An den fast 50 Ständen präsentierten sich Unternehmen aus verschiedenen Branchen wie dem Gesundheitswesen, der Chemieindustrie, Elektrotechnik oder Logistik. Zudem war die Ernst-Abbe-Hochschule Jena und die Hochschule Merseburg mit vor Ort.

Landrat Hartmut Handschak (parteilos) eröffnete als Schirmherr die Veranstaltung mit dem Wunsch "dass die Besucherinnen und Besucher ihre berufliche und auch private Zukunft im Saalekreis finden". Weitere Grußworte erfolgten durch Sebastian Müller-Bahr, Oberbürgermeister der Stadt Merseburg, Frank Höhle, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Halle sowie Prof. Dr. Doreén Pick, Prorektorin für Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung der Hochschule Merseburg.

"Der Saalekreis ist einer der wirtschaftsstärksten Landkreise in Sachsen-Anhalt und bietet viele berufliche Perspektiven - ob Industrie, Handwerk, Landwirtschaft, Tourismus, öffentlicher Dienst oder einer akademischen Karriere", unterstrich der Landrat die Vielseitigkeit der beruflichen Möglichkeiten im Saalekreis.

Viele Interessierte nutzten die Chance, mit den Unternehmen vor Ort ins Gespräch zu kommen, sich zu informieren oder direkt zu bewerben. Dabei wurde an vielen Ständen das Prinzip "Vom Azubi zum zukünftigen Azubi" verfolgt, d.h. in der Ausbildung befindliche Jugendliche informierten an den jeweiligen Ständen über ihre bereits gewonnenen Erfahrungen. Mehrere Aussteller berichteten, dass die interessierten Jugendlichen gezielt die einzelnen Informationsstände aufsuchten und für die Gespräche top vorbereitet waren.

Auch für die Ausstellerinnen und Aussteller gab die Messe die Möglichkeit, sich zu vernetzen und im Austausch gemeinsam Wege für die Fachkräftegewinnung und -sicherung zu finden.


Quelle: Stadt Merseburg und Landkreis Saalekreis

Zurück