Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH
Fritz-Haber-Straße 9
06217 Merseburg

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Informationen mit Hilfe derer eine Person bestimmbar ist, z.B. der Name, Telefonnummer, Bankverbindung, E-Mail-Adresse. Aber auch andere Daten wie Hobbies, Familienstand oder besuchte Internetseiten sind personenbezogene Daten wenn Sie durch das Zusammenführen mit anderen Informationen den Rückschluss auf eine bestimmte Person zulassen.

Wir erheben personenbezogene Daten nur dann, wenn es uns gesetzlich erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung eingewilligt haben. Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und beachten die rechtlichen Vorgaben, welche sich insbesondere aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdaten-schutzgesetz (BDSG) ergeben.


Erfassung allgemeiner Informationen

Dieser Internetauftritt (www.mitz-merseburg.de) wird auf einem Webserver betrieben, der auf Grundlage unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO Logfiles anlegt, in denen die Zugriffe mit IP (Access-Logfiles) protokolliert werden. Diese Daten werden nach 90 Tagen automatisch gelöscht und dienen ausschließlich der Abwehr möglicher Angriffe durch Hacker auf das System und der Fehleranalyse. Der von uns für den Betrieb und die technische Betreuung unserer Website beauftragte Dienstleister (brain-SCC GmbH, Merseburg) darf Ihre Daten nur in der hier beschriebenen Weise verarbeiten. Hierzu haben wir mit dem Dienstleister eine entsprechende vertragliche Vereinbarung zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen getroffen. Zugriff auf diese Logfiles haben ausschließlich ISO 9001:2008 zertifizierte Systemadministratoren der brain-SCC GmbH. Regelmäßig werden die Administratoren geschult und auf ihre besondere Stellung im Umgang mit Nutzerdaten hingewiesen.

In den Logfiles werden folgende Daten erfasst:

  • Browsertyp und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Referrer-URL (die zuvor besuchte und von der auf unseren Webauftritt verlinkten Webseite)
  • die IP-Adresse des zugreifenden Rechners (Netzes)
  • das Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage
  • der übermittelte Status-Code
  • Suchbegriffe, die in das Suchformular eingetragen wurden
  • das abgerufene Dokument/ Seite

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.


Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO erhoben, gespeichert und genutzt. Die Löschung der Daten erfolgt mit Wegfall Ihrer Erforderlichkeit. Es gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.


SSL-Verschlüsselung


Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir den aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL) über HTTPS.


Verwendung von Cookies

Wie viele andere Websites verwenden wir auch so genannte "Cookies". Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.
In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.


Verwendung von Google Maps

Diese Website verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.


Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/).

Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.
Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich - aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken - dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/


Verknüpfungen mit externen Seiten

Unsere Website enthält Links zu externen Internetauftritten Dritter. Wir weisen Sie darauf hin, dass durch Nutzung eines Links, der zu einer externen Website führt Ihre IP-Adresse möglicherweise im Protokoll dieser Website gespeichert wird. Nur der Betreiber der verlinkten, externen Website kann Sie darüber aufklären welche personenbezogenen Daten beim Seitenaufruf gegebenenfalls gespeichert und verarbeitet werden.


Verwendung von Matomo (ehemals Piwik)

Zur Verbesserung unseres Angebotes und zur Abschätzung der Reichweite unserer Website haben wir Interesse an einer anonymisierten Analyse der Webseiten-Nutzung. Aus diesem Grund setzen wir die Open Source Webanalyse Matomo zur Erstellung einer Zugriffsstatistik ein. Diese Software wird ebenfalls von der brain-SCC GmbH gehostet und betreut und entspricht dem bereits benannten Datenschutzkriterien. Diese speziell angepasste datenschutzkonforme Matomo-Installation wird auf einem in Deutschland stehenden Server betrieben. Kein externer Webanalyse-Betreiber hat Zugriff auf diese Daten. Die Matomo-Anwendung wird so betrieben, dass die IP-Adresse vor der Speicherung anonymisiert wird. Ebenso wird auf eine über die Session hinaus gehende Cookie-Speicherung zur Wiedererkennung von Besuchern verzichtet. Nach dem Schließen des Browser-Fensters werden diese automatisch von Ihrem Rechner entfernt.

Sollten Sie dennoch eine Erfassung durch die Matomo-Webanalyse nicht wünschen, können Sie diese hier deaktivieren.


OptOut-Möglichkeit für Matomo-Webanalyse

Verwendung von Videokonferenz-Software

Für unsere interne und externe Kommunikation nutzen wir die webbasierte Software DER SEMINAR CAMPUS mit dem Teildienst TALK und DER SEMINAR TALK+ des Anbieters Alwa UG, Halle (Saale) (www.der-seminar.de bzw. www.der-seminar.com). Der Anbieter darf Ihre Daten nur in der hier beschriebenen Weise verarbeiten. Hierzu sowie für die Zur-Verfügung-Stellung und die technische Betreuung bei der Nutzung der Dienste wurde mit dem Anbieter eine entsprechende vertragliche Vereinbarung zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen getroffen.

Bei der Nutzung der Dienste werden neben Audio-, Video- und Textdaten (Chatnachrichten) der Konferenzteilnehmer, die an die jeweiligen anderen Teilnehmer übertragen werden, auch Logdaten/Metadaten der Verbindung, d.h. IP-Adresse, Browser, Login, Logindauer, besuchte Unterseiten, Benutzer-, Anzeigename, E-Mail-Adresse, aktuell verbrauchtes Speicherplatzkontingent sowie Gesamtspeicherkontingent erfasst und auf dem Server des Anbieters gespeichert. Dies dient der Sicherstellung des technischen Betriebs, zur Störungsbehebung und Fehleranalyse und stellt ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar. Diese Daten werden automatisch nach zwei Wochen gelöscht. Bei der Nutzung des Dienstes DER SEMINAR TALK+ erfolgt keine Speicherung von Nutzerdaten in den Serverlogs. Nutzerdaten registrierter Nutzer werden nach Löschung in der Weboberfläche vollständig vom Server gelöscht. Die zu übertragenen Daten werden über Transport- bzw. Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verschlüsselt, sind aber dem Anbieter (und dessen Auftragverarbeiter) zugänglich, was jedoch für die technische Zur-Verfügung-Stellung der Dienste unumgänglich ist.

In Einzelfällen kann eine Webkonferenz aufgezeichnet werden (durch den Organisator der Konferenz - mitz-Angehörige und/oder Beauftragte). Die Konferenzteilnehmer werden vor Beginn einer Aufzeichnung explizit auf die Aufzeichnung der Webkonferenz hingewiesen. Eine aktive Aufzeichnung ist in der Weboberfläche für alle Konferenzteilnehmer erkennbar. Aufzeichnungen, die den Verlauf der Webkonferenz in Ton und Bild aufzeichnen, sind danach, auf Anfrage, für alle Teilnehmer einsehbar. Die Aufzeichnungen bleiben auf dem Server bis diese vom Aufzeichner oder Administrator gelöscht werden. Die mitz GmbH verwendet die Aufzeichnungen nur zu internen Zwecken und unter Einhaltung rechtlicher und datenschutzrechtlicher Vorgaben. Eine Veröffentlichung erfolgt nicht. Die Nutzung zur Erstellung von biometrischen Profilen oder zur biometrischen Identifizierung erfolgt ausdrücklich nicht. Der Nutzer erklärt sich mit Besuch bzw. durch Login auf der entsprechenden Weboberfläche des Dienstes einverstanden, dass Aufnahmen angefertigt werden dürfen. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit Mikrofon und Kamera zu deaktivieren. Bei der Nutzung von DER SEMINAR Dienste werden keine Daten an unberechtigte Dritte weitergegeben. (Quelle: Alwa UG, Halle (Saale))


Bild- und Tonaufnahmen

In den von der mitz GmbH und ihren Partnern organisierten Veranstaltungen werden durch die mitz GmbH selbst und/oder durch ihre Partner und verbundene Medienvertreter Bild- und Tonaufnahmen angefertigt. Die Bildaufnahmen werden auch einzelne oder Gruppen von Teilnehmern zeigen, die nicht im Mittelpunkt des Bildes stehen. Die mitz GmbH und ihre Partner sowie Medienvertreter können diese Aufnahmen zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über die Veranstaltung veröffentlichen (bspw. auf der Webseite der Veranstaltung oder der Partner der Veranstaltung, in Printmedien, Sozial-Media-Kanäle und TV-Berichterstattung). Jede teilnehmende Person hat das Recht, jederzeit gegen die Anfertigung von Bild- und Tonaufnahmen, die ihre Person betreffen, zu widersprechen. Der Widerspruch ist der vor Ort Bild- oder Tonaufnahmen fertigenden Person mitzuteilen.


Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Auch können Sie jederzeit eine uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Nutzen Sie hierzu bitte die unten angegebene Kontaktadresse. Wir stehen Ihnen gern für weitergehende Fragen zur Verfügung.


Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an:

Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH
Fritz-Haber-Straße 9
06217 Merseburg

E-Mail: datenschutz(at)mitz-merseburg.de

Zurück