Programm des IT-Forums 2013

ERDGAS Sportpark | Business Bereich
Kantstraße 2
06110 Halle (Saale)


Donnerstag, 11. Juli 2013

12:30 Uhr


Anmeldung der Teilnehmer, Kaffeebar vor der Tagung
13:00 Uhr
Begrüßung



Kathrin Schaper-Thoma, Geschäftsführerin Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH (mitz) und Netzwerkmanagerin IT-Allianz

13:10 Uhr

Einführung und Moderation
Prof. Dr. Michael Worzyk, Hochschule Anhalt, Köthen/Anhalt

13:15 Uhr

Ziele und Aufgaben des IT-Clusters Mitteldeutschland
Gerhard Oppenhorst, Vorstandsmitglied Cluster IT Mitteldeutschland, ESC - Electronic Service Center, Halle (Saale)

Präsentation Cluster IT Mitteldeutschland

13:45 Uhr

Erfahrungen mit Schnittstellen bei Softwareanwendungen am Beispiel von CAFM-Systemen
Christian Moser, innocon IT GmbH, Halle (Saale)

Präsentation innocon IT GmbH

14:15 Uhr

IT-Unterstützung des Energiemanagements
Dr. Marina Domschke, ECA-Software GmbH, Chemnitz
Prof. Dr. Uwe Heuert, Hochschule Merseburg, Merseburg

Präsentation ECA-Software GmbH
Präsentation Hochschule Merseburg

14:45 Uhr
Kaffeepause


Zeit für Gespräche, Posterpräsentation der Netzwerkpartner

15:30 Uhr

Möglichkeiten der Energiekostensenkung durch Kraft-Wärme-Kopplung und Energiemanager -Software in mittelständischen Unternehmen
Dr.-Ing. Holger Födisch, Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG, Markranstädt
Petra Krüger, efa Leipzig GmbH, Leipzig

Präsentation efa Leipzig GmbH

16:00 Uhr

IT im Facility Management
Detlev Compernaß und Nico Ruhmer, ASP planen+beraten GmbH, Dessau-Roßlau

 Präsentation ASP planen + beraten GmbH

16:30 Uhr

GIS-gestützte Steuerung von EEG-Einspeisungen
Bodo Ruppach (angefragt), msu solutions GmbH, Halle (Saale)

Präsentation msu solutions GmbH

17:00 Uhr


Schlusswort und Resümee
Prof. Dr. Michael Worzyk, Hochschule Anhalt, Köthen/Anhalt

anschließend
Führung durch die Bereiche des ERDGAS Sportparks für interessierte Gäste (2 Gruppen)


Im Anschluss an die Tagung können die Gespräche bei einem Imbiss und Getränken im Business Bereich fortgesetzt werden. Dazu sind die Referenten und interessierte Gäste herzlich eingeladen.


Zurück