Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB

Förderung der beruflichen Weiterbildung und der Personal- und Organisationsentwicklung (POE) in Unternehmen

Betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen durchführen, die Wettbewerbsfähigkeit stärken, Fachkräfte für den wirtschaftlichen Erfolg sichern. Hierfür steht den Unternehmen in Sachsen-Anhalt mit dem Programm Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB ein attraktives Förderprogramm zur Verfügung. Es werden berufliche Weiterbildungen für Beschäftigte, Selbstständige, freiberuflich Tätige und Unternehmer /innen sowie Beratungs- und Begleitleistungen für Personal- und Organisationsentwicklung gefördert. Je nach Unternehmensgröße können bis zu 80 Prozent der entstehenden Kosten aus Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds finanziell gefördert werden.

Dabei ist der Rahmen der Förderung bewusst weit aufgespannt und umfasst neben konkreten arbeitsplatz- und tätigkeitsbezogenen Weiterbildungsvorhaben auch die Umsetzung von längerfristigen und prozessorientierten Maßnahmen der Personal- und Organisationsentwicklung (POE) in den Unternehmen. Die hierbei anfallenden Kosten für professionelle POE-Beratung in den kleinen und mittleren Unternehmen können ebenfalls finanziell bezuschusst werden.

Parallel zu den genannten Fördermöglichkeiten können sich die Unternehmen durch die Beraterinnen und Berater der Landesinitiative "Fachkraft im Fokus" kostenlos und unverbindlich zu betrieblichen Weiterbildungsbedarfen, bei der Weiterbildungsplanung sowie bei der Suche nach geeigneten Weiterbildungsangeboten und Weiterbildungsanbietern unabhängig beraten lassen. Des Weiteren ermöglichen die Beraterinnen und Berater der Landesinitiative eine Erstorientierung im Hinblick auf mögliche Handlungsfelder, Handlungsbedarfe und die Potentiale strategischer POE im Unternehmen und helfen darüber hinaus bei der Suche und Auswahl einer qualifizierten Beraterin bzw. eines qualifizierten Beraters.

Die Antragstellung für die Förderung erfolgt bei der Investitionsbank des Landes Sachsen-Anhalt. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.


Quelle: Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt und

Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Zurück