Förderung "Sachsen-Anhalt Weiterbildung DIREKT" gestartet

Ab sofort werden über das Programm "Sachsen-Anhalt Weiterbildung DIREKT" wieder bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben zur beruflichen Weiterbildung und Zusatzqualifikationen gefördert. Damit können Berufstätige und Arbeitslose ohne Bezug von Sozialleistungen ihre berufsspezifischen Kompetenzen erweitern oder den Zugang zur Beschäftigung verbessern. Neu ist, dass sich volljährige Auszubildende sowie Berufsschülerinnen und Berufsschüler Zusatzqualifikationen bezuschussen lassen können. Dazu zählen unter anderem Lehrgänge auf dem Gebiet IT, Fremdsprachen, Betriebswirtschaft sowie im sozial-kommunikativen und interkulturellen Bereich.

Mehr Informationen und die Antragsunterlagen finden Sie auf http://www.ib-sachsen-anhalt.de/privatkunden/weiterbilden/sachsen-anhalt-weiterbildung-direkt.html



Quelle: Investitionsbank Sachsen-Anhalt | IB-Newsletter 06/2015

Zurück