NETWORK-KMU: RegioCoaching der Landesinitiative NETWORK-KMU

Mit der demografischen Entwicklung im Land gewinnt die Frage der Absicherung des Fachkräftebedarfs für KMU zunehmend an Bedeutung. Das Land unterstützt die nachhaltige Fachkräftesicherung der Wirtschaft durch verschiedene, sich ergänzende Programme und Projekte, die im Fachkräftesicherungspakt mit Wirtschaft, Gewerkschaften und Arbeitsagenturen gemeinsam entwickelt und abgestimmt wurden.

Hierauf bezugnehmend hat Wirtschaftsstaatssekretär Michael Richter am 06.09.2012 ein neues Förderangebot für die Unternehmen des Landes, das "RegioCoaching" der Landesinitiative NETWORK-KMU, vorgestellt. Mit diesem zusätzlichen Angebot sollen vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für die Herausforderungen des demografischen Wandels sensibilisiert und bei der Fachkräftesicherung begleitet werden. Zukünftig werden den Firmen acht Experten in fünf Regionen des Landes zur Seite stehen und sie dabei unterstützen, individuelle Personalstrategien zur Fachkräftesicherung zu entwickeln und die Zusammenarbeit, unter anderem mit den Wirtschaftsfördereinrichtungen der Landkreise und kreisfreien Städte, den Wirtschaftsverbänden, Arbeitsagenturen, Sozialpartnern, Forschungseinrichtungen und Hochschulen auszubauen. Die "RegioCoaches" werden zunächst für 24 Monate in den Regionen Harz, Magdeburg, Halle, Altmark und Anhalt-Bitterfeld/Wittenberg zum Einsatz kommen.

Ansprechpartner im mitz: Katja Vogel und Sebastian Patze FörderService GmbH der Investitionsbank Sachsen-Anhalt c / o mitz Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH Fritz-Haber-Str. 9 06217 Merseburg Tel.: 0391 / 60 54 - 431 Fax: 0391 / 60 54 - 599 E-Mail: vogel@network-kmu.de E-Mail: patze@network-kmu.de zuständig für die Planungsregion Halle (kreisfreie Stadt Halle, Saalekreis, Burgenlandkreis, Teilen des Landkreises Mansfeld-Südharz): Quelle: Förderservice GmbH der Investitionsbank Sachsen-Anhalt;

www.network-kmu.de

Zurück