ECOFIN verabschiedet landesspezifische Empfehlungen für alle 27 EU-Länder

Im Rahmen der gestärkten wirtschaftlichen Zusammenarbeit hat ECOFIN am 22. Juni Erklärungen und landesspezifische Empfehlungen für alle 27 EU-Länder verabschiedet, die auf den Plänen der Länder für ihre Wirtschaftspolitik in ihren Stabilitäts- und Konvergenzprogrammen sowie den nationalen Reformprogrammen beruhen. Die Empfehlungen bezwecken, auf die zentralen wirtschaftlichen Herausforderungen der einzelnen Länder hinzuweisen, so dass eine gesunde Finanzpolitik und Strukturreformen gewährleistet werden. Diese wiederum sollen flexible Arbeitsmärkte und darüber hinaus Initiativen sichern, die wirtschaftliche Ungleichgewichte, sowie Probleme der Wettbewerbsfähigkeit und der Zahlungsbilanz angehen. Es ist zu erwarten, dass der Europäische Rat auf dem EU-Gipfel am 28. und 29. Juni 2012 diese Empfehlungen befürworten wird. Damit endet das diesjährige sogenannte europäische Semester - der Rahmen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit der EU-Länder. Es ist das erste europäische Semester nach Einführung der neuen Spielregeln für die wirtschaftliche Zusammenarbeit in der EU.

Zurück